Donnerstag, 1. Dezember 2011

...das erste Türchen kann geöffnet werden....

....zum 1.Dezember eines meiner Lieblingskekse --- gestern entstanden.
Kraupanigl

und klassisch Vanillekipferl.

Rezept für Kraupanigl:
Kraupanigl bestehen innen aus einem Rührteig der auf einem Blech ausgestrichen im Rohr gebacken wird.in Stücke geschnitten und in einer Schokotunke getaucht mit Kokosraspeln gewalzt.

Rührteig:
15 dag Butter mit
20 dag Staubzucker und Vanille schaumig rühren.
Nach und nach
3Eidotter und 1/4l Milch
Aus den 3 Eiklar Schnee schlagen
Den Buttermisch abwechselnd mit dem Schnee und
30 dag Mehl sowie 1Pk.Backpulver unterziehen.

Bei 180°C backen goldbraun backen.
Auskühlen lassen und in kleine Rechtecke schneiden.

Tunkmasse:
1Pk.Kokosfett verflüssigen
15dag Staubzucker darin auflösen
20 dag Schokolade auflösen
mit 1/8 l Rum und 1/8l Wasser eine eher Flüssige Tunke ausfertigen.

Die geschnittenen Kuchenstücke in der Tunkmasse tunken und gleich in Kokosraspeln wälzen.
Zum Trocknen auf einem Kuchengitter legen.
Eher kühl aufbewahren.

Kommentare:

Karina hat gesagt…

Hmm, die sehen aber lecker aus. Auf die Gefahr hin als Volldepp dazustehen: was heißt denn dag?
LG Karina

Riki hat gesagt…

In Österreich heißt dag - Dekagramm ;-)
Lg Riki